IT-Infrastrukturlösungen von der Swisscom: Flexibel und kosteneffizient

Der neue Werbespot der Swisscom zielt auf Firmenkunden ab, die ihre IT-Infrastruktur umgestalten und Daten zentral verfügbar machen wollen. Die beiden Protagonisten des Clips sind zwei Vertreter der IT-Branche, die sich in einer Bar unterhalten. Der Ältere der beiden erklärt seinem Gesprächspartner, wie er die EDV-Strukturen seines Unternehmens umgekrempelt hat, und wirft dabei mit Fachbegriffen um sich.

Am Ende des Spots holt er sein Smartphone hervor, um zu demonstrieren, wie gut die von ihm entwickelte Lösung funktioniert. Statt der angeforderten Daten erhält er eine Fehlermeldung nach der anderen. Peinlich berührt fragt er sein Gegenüber “wie macht ihr das?”. Der

Mozilla erhält Finanzspritze von Google

Diese Nachricht schockierte die Internetwelt: Der Browser-Anbieter Mozilla erhielt im Jahr 2012 etwa 280 Millionen Dollar vom Marktkonkurrenten Google. Nach offizieller Lesart wurde mit dem Betrag die Entwicklung des mobilen Betriebssystems Firefox OS finanziert. Der Deal hat jedoch einen faden Beigeschmack – jedem Beobachter ist klar, dass auch ein überaus reicher Konzern wie Google kein Geld zu verschenken hat. Ist Mozilla im Begriff, mit dieser Allianz seine Ideale zu verraten?

Die Mozilla Foundation ging aus der 2003 aufgelösten Firma Netscape hervor, deren Browser sich gegen Ende der 90er Jahre einer großen Popularität erfreute. Das Besondere an Mozilla ist, dass

Der Chromecast bringt Netzinhalte auf den Fernseher

Das SmartTV ist eines der Produkte, denen schon oft einge große Zukunft prophezeit wurde. Der Durchbruch der “schlauen Fernseher” lässt jedoch noch immer auf sich warten. Der Hauptgrund liegt wohl darin, dass es den meisten Geräten an einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Bedienung mangelt. Zu umständlich und zu teuer – so denken die meisten Verbraucher, wenn es um das Thema SamrtTV geht.

Mit dem Chromecast will der US-Internetriese Google nun eine Brücke vom Internet zum Fernsehen schlagen. Mit dem handlichen HDMI-Stick können ältere TV-Geräte mit einer Internetfunktion nachgerüstet werden. Darüber hinaus lässt sich das Gadget nutzen, um Laptop- und Smartphone-Inhalte

Eine Botoxbehandlung per Internet bestellen – empfehlenswert oder nicht?

In der heutigen Zeit kann man fast alles per Internet bestellen. Selbst Luxuswagen oder Segeljachten können heute online gekauft werden – vor einigen Jahren war dies noch undenkbar. Die Ausbreitung des Onlinehandels macht auch vor der Medizin nicht halt: “Botox zum Selberspritzen” ist derzeit so angesagt wie nie. Auf einschlägigen Webseiten werden entsprechende Kits zu Dumpingpreisen angeboten. Ärzte waren jedoch eindringlich davor, eine Botoxbehandlung selbst durchzuführen  – immerhin handelt es sich bei dieser Substanz um ein starkes Gift, das die Muskulatur und die Nerven lähmt.

Eine Botoxbehandlung wird in der plastischen Chrirugie eingesetzt, um Falten und andere Zeichen

Aktuelle Trends in der Online-Glücksspielwelt

Online-Casinos gibt es seit nunmehr fast 20 Jahren. Waren die ersten Portale noch langweilige Textwüsten, bieten heutige Internetcasinos eine exzellente Grafik und jede Menge Spielspaß. Hier sind einige aktuelle Trends in der Welt des Internet-Glücksspiels:

Keno wird immer populärer

Keno ist ein Zahlenlotteriesystem, das vor mehr als 2.000 Jahren in China erdacht wurde. Über die USA kam dieses reizvolle Spiel nach Europa und hat den Glücksspielmarkt im Sturm erobert. Inzwischen haben sogar staatliche Lotterien das Spiel in ihr Angebot aufgenommen. Das Besondere an Keno ist das variantenreiche Spielsystem (10 aus 20 aus 70). Anders als beim klassischen Lotto werden die

Hochwertige Beschriftungen erzeugen Aufmerksamkeit

In der heutigen Zeit ist es für Unternehmen aller Branchen wichtig, sich selbst ein Profil zu geben, um von der Zielgruppe wahrgenommen zu werden. Um dies zu erreichen, nutzen Firmen alle Möglichkeiten, die sich bieten. In Fernsehwerbespots werden Technologieunternehmen dargestellt, als seien sie Personen mit Charakterzügen und einem unverwechselbaren Gesicht. Andere Firmen setzen auf Werbemittel wie Feuerzeuge und Kugelschreiber, um sich von ihren Mitbewerbern abzuheben. Sie alle verwenden bei ihren Werbeaktionen etwas, ohne das heute kein Unternehmen mehr auskommt: hochwertige Beschriftungen.

War es noch vor fünfzehn Jahren normal, dass viele Betriebe sich lediglich durch ihren Firmennamen und einen Eintrag

Suchhelden: Suchmaschinenfreundliche SEO mit Geld-Zurück-Garantie

Suchhelden ist eine aufstrebende SEO Agentur aus Osnabrück, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Webseiten mit suchmaschinenfreundlichen Maßnahmen auf die Top-Positionen der Suchmaschinen zu befördern. Anders als viele konkurrierende Webagenturen konzentriert sich Suchhelden vornehmlich auf den Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Unter der Internetadresse www.suchhelden.de werden Dienstleistungen wie Social SEO, Suchmaschinenwerbung und SEO Consulting angeboten. Ferner werden einige grundlegende Informationen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung bereitgestellt. Mithilfe eines Glossars können sich potenzielle Kunden über Begriffe wie Onpage-SEO, Offpage-Optimierung und Linkbuilding informieren.

Eine Top-10-Platzierung nach sechs Monaten – oder Geld zurück

Die Agentur ist von ihren Fähigkeiten so überzeugt, dass

Fahrzeugbeschriftungen von Blackstone: Werbung, die ins Auge springt

Das Generieren neuer Kunden ist in vielen Firmen ein nie endendes Problem. Obwohl fünf- bis sechsstellige Summen in Werbekampagnen gepumpt werden, fallen die Resultate oft dürftig aus. Dabei wird völlig übersehen, dass man über Werbeträger verfügt, die ungenutzt auf dem Parkplatz stehen: Die Firmenflotte. Firmenwagen bieten viel Platz für Fahrzeugbeschriftungen, mit denen sich auf unkomplizierte Weise viele neue Kunden generieren lassen.

Fahrzeugbeschriftungen lassen sich einfacher herstellen, als man denkt: Ein Entwurf im .jpg-Format ist in der Regel ausreichend, um den Werbetechnikern einen ersten Anhaltspunkt zu geben. Die weitere Ausarbeitung nimmt nicht mehr als einige Tage in Anspruch. Schon nach

Werbeartikel verleihen Firmen ein sympathisches Image

Unternehmen aller Branchen haben oft das Problem, dass sie als gesichtslose Organisationen wahrgenommen werden. Anders als Menschen haben Firmen keine Charaktereigenschaften, die sie von ihren Mitbewerbern abheben. Ein probates Mittel, um Firmen ein sympathisches Image zu geben, sind Werbeartikel. Werbegeschenke sind bei Jung und Alt beliebt – egal, ob bereits Kontakt mit dem Unternehmen besteht oder nicht.

Werbeartikel werden gerne angenommen

Wer ein Giveaway angeboten bekommt, lehnt nur höchst selten ab. In einer Zeit, in der viele Güter des täglichen Lebens immer teuer werden und man gezwungen ist, die Ausgaben zu minimieren, sind Werbeartikel bei jedermann höchst willkommen. Die

Professionelle Werbeagenturen bringen Unternehmen im Netz nach vorne

Viele kleine und mittlere Unternehmen haben das Problem, dass ihre Webseiten ein Besucheraufkommen verzeichnen, das gegen null tendiert. Mit konventionellen Werbemaßnahmen wie Radiospots und Printwerbung lässt sich dieser Zustand kaum ändern. Nur eine gezielte SEO-Kampagne kann Firmenwebseiten zu einer höheren Platzierung in den Trefferlisten der Suchmaschinen verhelfen. SEO in Eigenregie ist jedoch ein kompliziertes Unterfangen, das nicht selten im Desaster endet. Immer mehr Firmen entscheiden sich daher, ihre Webseiten von Werbeagenturen optimieren zu lassen.

SEO durch Werbeagentur hat den Vorteil, dass man auf die Kompetenz von erfahrenen Werbeprofis zurückgreifen kann. Eine typische SEO-Agentur bietet zwar die gleichen Leistungen